Aktienhandel

Aktienhandel auf meine-beitraege.de

Aktienhandel ist für viele Menschen ein Buch mit sieben Siegeln. Aktien sind aber nicht nur eine komplexes Anlagemöglichkeit, die ganz eigenen Regeln folgt, die für Außenstehende nicht zu verstehen sind. Aktienhandel hat viel mit Taktik, Information und einer Portion Glück zu tun.

No risk no fun

Aktien hängen eng mit der Weltwirtschaft und weltweiten Ereignissen zusammen. Ein Staatsoberhaupt kann, wenn er einen schlechten Tag hat, die Börsen der Welt in Panik versetzen. Naturgewalten, Wahlen, Verbrechen, Sportereignisse und alles andere, das Menschen beeinflusst und betrifft, kann sich auch auf den Aktienmarkt auswirken.

Glücklich sein

Wer mit Aktien Geld verdienen will, der braucht Glück. Manche Dinge sind vorhersehbar, die meisten Entwicklungen aber nicht zu 100%. Wer den richtigen Trend prognostiziert hat gute Karten. Aber hinter dem Aktienkurs stehen viele Anleger. Es ist schwierig vorherzusagen, wie all diese Anleger reagieren. Nur dann kann man die Kursentwicklung richtig vorhersagen. Dazu braucht man vor allem eines: Glück.

Kursschwankungen

Aktien hängen stark vom Verhalten der Anleger ab. Verlieren sie das Vetrauen in ein Unternehmen, oder erwarten dort Verluste, dann verkaufen sie. Das lässt den Kurs fallen und noch mehr Anleger bekommen kalte Füsse. Rasch sackt der Kurs ab. Jetzt kommen diejenigen zum Zug, die nur darauf gewartet haben, die Aktien günstig zu kaufen. Viele Käufe beim Tiefsstand sorgen wieder für einen ordentlichen Kursgewinn. So ergeben sich Kursschwankungen.

Fremdwährung

Aber nicht nur die tatsächliche Entwicklung der Aktienkurse spielt eine Rolle. Eine zusätzliche Komplexität gewinnt das Thema, wenn es um Fremdwährungen geht. Genauso wie die Aktien schwanken auch diese Kurse. Das kann Kursschwankungen verstärken, oder aufheben. Es gibt hier Entwicklungen, die sehr kurzfristig starke Schwankungen bringen. Abseits davon gibt es aber auch Entwicklunge, die sehr lange dauern.

Vorhersageversuch

Im Prinzip ist der Aktienhandel geprägt davon, dass man die Entwicklung eines Kurses vorhersagen kann. Das ist, als ob man auf das Wetter wettet. Man hat eine Wettervorhersage, aber ob sie eintrifft, oder nicht, kann man erst nachher sagen. Ist das für den eigenen Wohnort schon schwierig, wird es komplexer, je mehr Orte mitspielen. Aktienhandel ist etwa vergleichbar mit dem weltweiten Wetter. Regnet es morgen in Jamaica und wie kalt wird es in Helsinki? Nur wer das richtig vorhersagt hat Erfolg.

Allgemeines Marktrisiko

Der Fachbegriff dafür lautet allgemeines Marktrisiko. Das Unternehmen, das die Aktie hat damit garnichts zu tun. Geht es der Wirtschaft insgesamt nicht gut, dann fallen alle Aktienkurse und umgekehrt. Diese Gesamtheit aller Aktien wird im Aktienindex zusammengefasst. Werte, wie etwa der DAX geben an, wie sich alle Aktien entwickelt haben. Der DAX, der Deutsche Aktienindex bezieht sich dabei auf alle, an der deutschen Börse gehandelten Aktien. Die Aktienindizes sind ein ausgezeichneter Indikator für die Entwicklung der Weltwirtschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.