Recycling

Recycling auf meine-beitraege.de

Rohstoffe sind endlich. Zwar gibt es einige, die nachwachsen und damit als Ressource für lange Zeit zur Verfügung stehen, aber auch hier ist die Gewinnung oft mit viel Aufwand verbunden. Der verantwortungsbewußet Umgang mit Rohstoffen ist daher ein wichtiger Beitrag zum Umweltschutz. Recycling ist ein Teil dieser Verantwortung, die wir gemeinsam tragen.

Geeignet für Recycling

Nicht alles kann problemlos recycelt werden. Oft können die Rohstoffe nicht mehr sauber voneinander getrennt werden. Unproblematisch ist es aber auf jeden Fall bei folgenden Stoffen:

  • Papier und Pappe
  • Glas
  • PET-Flaschen
  • Metalle

Das Recycling schont die Umwelt auf zwei Arten. Einerseits wird der Restmüll, der meist auf Deponien landet, oder verbrannt wird, reduziert. Andererseits werden keine neuen Rohstoffe benötigt, sondern die recycleten Materialien können eingesetzt werden. Der Wirtschaftskreislauf funktioniert und die Umwelt profitiert.

Positive Effekte für die Wirtschaft

Aber nicht nur das Argument Umweltschutz ist ein klares Plus für das Recycling. Die EU gibt an, dass Recycling im Vergleich mit der herkömmlichen Müllverbrennung 5 bis 7 mal so viele Arbeitsplätze schafft. Klar, dass die Sortierung, Reinigung und Weiterverarbeitung mehr Arbeit verursacht, als das gemischte Verbrennen des Restmülls.

Wertvoller Müll

Nicht nur die Verarbeitung als Kunstwerk wertet den Müll auf. Die Rohstoffe in unserem Abfall sind eine wichtige Ressource. Kunsttoff beispielsweise wird aus Erdöl gewonnen. Die Förderung und Verarbeitung von Erdöl schadet unserer Umwelt. Wirft man Plastikmüll in die richtige Tonne, dann wird er recycelt und neue Produkte entstehen.

Müllsammlung

Jede Kommune organisiert die Müllsammlung unterschiedlich. Ob in jedem Haus entsprechende Tonnen zur Verfügung stehen, der Müll in verschiedenfarbigen Säcken gesammelt wird, oder zentrale Sammelstellen eingerichtet sind – Die Mülltrennung ist in allen Systemen ein wichtiges Ziel. Moderne Müllsortieranlagen können auch Wertstoffe aus dem Restmüll trennen. Das Sortieren, Trennen und Reinigen passiert heute in allen Bereichen.

Müllhandel

Manche Länder verkaufen ihren Wertstoffe. Das macht mitunter Sinn, wenn die Errichtung einer geeigneten Recyclinganlage zu kostenintensiv wäre. Oft werden die wertvollen Rohstoffe aber auch deponiert und schließlich verbrannt. Papier, das die längste Tradition im Recycling hat, ist ein wichtiger Bestandteil von Papier. Nicht nur die Menge des benötigten Holzes ist dadurch geringer. Auch der Energieaufwand in der Papierherstellung sinkt um mehr als 40%.

Kompost nutzen

Recycling ist aber nicht nur im Großen möglich. Wer einen Garten hat, der kann Küchenabfälle und andere organische Stoffe dazu nutzen, Kompost herzustellen. Zusammen mit den Grünabfällen werden die biologischen Abfälle kompostiert und können danach als Dünger und Humus verwendet werden.

Recycling ist eine Pflicht, der wir als Bürger auf jeden Fall nachkommen sollten. Unsere Wegwerfgesellschaft erlebt zum Glück einen Umschwung. Wenn wir alle gemeinsam an dem Ziel arbeiten können wir einen wichtigen Beitrag zur Erhaltung und Schonung unserer Umwelt leisten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.